Stationäre Pflege

Allgemein

Im Engagement der Diakonie in der Seniorenwohnanlage bieten wir  kompetente Dauerpflege sowie Kurz- und Verhinderungspflege mit viel menschlicher Nähe an.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch als Individuum mit seiner Ganzheit aus biologischen, psychologischen, geistigen und sozialen Aspekten. Wir achten die Würde und die Einzigartigkeit jedes Menschen ohne Ansehen der Religion, der Kulturzugehörigkeit und des sozialen Standes.

Wir wissen um die Ängste und Sorgen, die mit der Entscheidung in eine Pflegeeinrichtung zu gehen, verbunden sind. Deshalb tun wir alles, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei diesen Schritt so individuell und einfühlsam wie möglich zu begleiten.

Fachlich qualifizierte und erfahrene Mitarbeitende sorgen sich um die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner. Sie stellen eine professionelle Pflege und Betreuung sicher, dabei orientieren sie sich am bedürfnisorientierten Pflegemodell nach Monika Krohwinkel, den Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL).

Hier erfahren die Bewohnerinnen und Bewohner aktivierende Pflege und Betreuung, die vorhandene Fähigkeiten erhält und fördert sowie die weitest mögliche Eigenständigkeit in allen Bereichen des täglichen Lebens anstrebt.

Unsere Arbeit lehrt sich individuell an die Biographie des pflegebedürftigen Menschen an und bezieht dessen Ressourcen und auf Wunsch auch die Angehörigen und Bezugspersonen mit ein.

Die Seniorenwohnanlage verfügt in der Pflegeabteilung über 44 Pflegeplätze in Ein- und Zweibettzimmern.

Alle Zimmer haben ein eigenes Waschbecken, Dusche und WC. Der Großteil verfügt über einen eigenen Zugang zu Balkon oder Terrasse. Die Bewohnerzimmer sind mit Schwesternrufanlage sowie mit Fernseh- und Telefonanschluss ausgestattet.

Es ist unser Anliegen, dass sich die Bewohner bei uns wohl fühlen und zu Hause sind.

Deshalb organisieren und statten wir die Bewohnerzimmer so aus, dass die Bewohner soweit wie möglich ihren persönlichen Lebensstil beibehalten können. Zur Standardeinrichtung der Bewohnerzimmer steht ein modernes Pflegebett, ein Nachttisch, eine Kommode, ein Kleiderschrank und eine Garderobe zur Verfügung. Es ist möglich, dass Bewohner Ihr Zimmer individuell gestalten und bei Bedarf auch eigene Möbel eingestellt werden können. Lediglich Pflegebett und Nachttisch müssen über die Einrichtung bezogen werden.

Um Ihnen das Leben so angenehm wie möglich zu machen, haben wir unsere Einrichtung mit moderner Pflegetechnik ausgestattet. Dazu gehört ein Aufzug, Bäder mit Hubbadewannen, Patientenlifter, Aufstehhilfen, Rollstühle, Rollatoren und weitere Hilfsmittel.

Gerne beantworten wir Ihnen im persönlichen Kontakt weitere Fragen und unterstützen Sie in Ihrer Entscheidungsfindung.

Heimleitung / Pflegedienstleitung
Anke Faber
Telefon: 09251 /  440 107

E-Mail: faberdiakonie-muenchberg.LÖSCHEN.de 

stellvertretende Heimleitung
Beate Dupke
Telefon: 09251 / 440 101

E-Mail: dupkediakonie-muenchberg.LÖSCHEN.de